Skip to main content

DJB-Info

Allgemeine Infos

 

Gebührenanpassung im DJB ab 1.10.2022

Infos

 

Das neue Graduierungssystem  ist online
Am 1. Juli 2022 fällt der offizielle Startschuss

 

 

 

 

 

Meisterschaften 2023

Bitte folgende Wettkampf-Daten vormerken:   

19.02.2023     REM U11
                           Elze

Ausschreibung  Meldeliste

24.06.2023      RMM U11 + U13
                            Bodenwerder 

09.09.2023      REM U9
                            Lauenau

10.09.2023      REM U13
                            Lauenau

__________________________

04.03.2023      BEM U11                            

05.03.2023      BMM U13 (offen)         

23.09.2023      BEM U9 + U13                  

24.09.2023      BMM U1 (offen)           

 

Turniere

Daten zum Vormerken:

 

NJV-Termine

Die aktuellen Termine des NJV sind hier zu finden

 

Lehrgänge / Workshops

Wir stellen vor:

Daniel Wissel (Behindertensport-Referent Bereich Judo)

Seit über 31 Jahren ist Daniel bereits Judoka mit Leib und Seele und trägt mittlerweile den 2. DAN. Über seine eigenen Erfolge erzählt Daniel nicht viel, aber vom ID-Judo berichtet er dafür umso begeisterter.

Weiterlesen

ID-Landesturnier am 19.3.2022 in Langenhagen / OT Godshorn

Judopokal für Noah Rupprecht von Judo in Holle e.V.

(ps) Als erstes Turnier im ID-Judo seit drei Jahren wurde am 19.03.2022 das 26. Landesturnier für Judoka mit Behinderung in Langenhagen/ OT Godshorn ausgetragen.

weiterlesen

und hier auch der Bericht des NJV

Nicolas Kunze (MTSV Aerzen) ist Deutscher Meister 2022 bis 66 kg

Die Judo-Region Weser-Leine-Bergland gratuliert Nicolas Kunze zu diesem herausragenden Erfolg und schließt auch alle anderen Medaillengewinner sowie die "Gewinner der Herzen" ,Trainer usw. in ihre Gratulation mit ein.

Newcomer-Preis für NJV-Judoka beim Bundesfinale der Schulen

Erst seit drei Monaten betreiben die beiden Himmelthürer Gymnasiasten Svea Mühe und Luc Umland Judo und traten dennoch in Berlin beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" an. Beide gewannen jeweils einen Kampf. Für ihre couragierte Leistung wurden sie mit dem Newcomer-Preis geehrt und mit Einverständnis des Landesverbandes überreichte ihnen die Schulkommision den gelben Gürtel.
Erster Gratulant war Olympiasieger Ole Bischof, die Judo-Region schließt sich mit herzlichen Glückwünschen an.

Die beiden Mannschaften des Gymnasiums Himmelsthür freuten sich als nicht-leistungsorientierte Schule über einen elften Platz der Jungen und einen achten Platz der Mädchen.
Die Judo-Region freut sich mit und gratuliert auch zu diesem Erfolg !

Bericht des NJV


Willkommen in der Judo-Region Weser-Leine-Bergland

Wir sind als Untergliederung des Niedersächsischen Judoverbands im Bezirksfachverband Hannover für den Sportverkehr in den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Hildesheim, Holzminden und Schaumburg zuständig.

2015 sind wir als Zusammenschluss aus den beiden Kreisfachverbänden Hameln-Pyrmont/Schaumburg und Hildesheim/Holzminden hervorgegangen.

Zum Aufgabenbereich der Judo-Region WLB gehört die Organisation und Durchführung von Qualifikationsmeisterschaften (den Regionsmeisterschaften), sowie Vorbereitungslehrgängen und Prüfungen zum blauen/braunen Gürtel.

Desweiteren organisiert die Judo-Region verschiedene andere Maßnahmen und Lehrgänge, die über diese Internetseiten veröffentlicht werden.